Ganz stark!
1. Platz in seiner AK für René Mueller heute beim German Cycling Cup in Baunatal!

Das Swan Racing Team gratuliert herzlich! Weiter so, René!

Hier sein Rennbericht:

„Mit guter Laune ging es nach Nordhessen, zum GCC-Rennen nach Baunatal. Einzig der Wetter-Forecast trübte die gute Stimmung etwas. Da wir zeitig vor Ort waren, konnte wir die Runde noch mal komplett abfahren. Die Runde und die möglichen Gefahrenstellen zu kennen, war Gold wert.
Pünktlich zur Startaufstellung gab es den angekündigten Wolkenbruch und somit nasse Straßen und rutschige Kurven. Um die Sturzgefahr klein zu halten hielt ich mich von Anfang an vorn im Feld auf. Egal wie viele Körner es kosten würde, ‚Hauptsache heil ins Ziel kommen‘ war meine Devise. Bei Kilometer 6 gab es schon die erste Schlüsselstelle. Am Ende der langen Abfahrt ging es in einer 90° Linkskurve auf nur eine Fahrspur. Ich platzierte mich an etwa 5ter Position, die Streckenposten und Zuschauer riefen schon, dass man langsam fahren sollte. Ich war noch nicht aus der Kurve raus, und schon schepperte es hinter mir. Das war zum Glück aber auch der einzige Sturz, den ich mitbekommen habe, und meines Wissens nach sind alle Beteiligten glimpflich davon gekommen.
Im folgenden Rennverlauf gab es immer wieder einzelne Attacken, jedoch konnte sich niemand entscheidend absetzen, so dass es mit dem geschlossenen Feld auf die lange und schnelle Zielgerade ging. Nicht optimal platziert musste ich im Finale einmal abbremsen und ein weiteres Mal kurz rausnehmen, dennoch konnte ich auf den letzten 150 Metern einen guten Sprint auf der leicht ansteigenden Zielgeraden fahren und noch ein paar Plätze gut machen.

Die Siegerehrung war leider mal wieder viel zu spät angesetzt, so dass ich auf eine Teilnahme verzichten musste.

Die Fakten:
Datum: 28. Juni 2014
Ort: Baunatal
Art: GCC / Straßenrennen
Rundenlänge: 17,2km
Rundenanzahl: 4
Kilometer: 68,8 km
Schnitt: 38,8 km/h
Platz Gesamt: 5.
Platz Altersklasse: 1.“

team_mr_740x350

Tags:

Comments are closed