Ziel erreicht!

iWelt Halbmarathon Würzburg, 21.05.2017

Zum Abschluss und gleichsam als Höhepunkt ihres winterlichen Lauftrainings gingen Simon Strobel und Max Römmelt beim Halbmarathon in Würzburg an den Start.

Drei Wochen nach dem erfolgreichen Abschneiden beim Residenzlauf über die 10 km hieß es nun, ein konstant hohes Tempo anzuschlagen und dies möglichst über die komplette Distanz zu halten. Angefeuert und unterstützt von den Lieben an der Strecke, ging dieser Plan auch bis km 14 hervorragend auf. Seite an Seite laufend stand bis dahin eine Pace von 4:00 min/km auf der Uhr.

IMG_3088. HM-Würzburg

Für Max kam dann der Mann mit dem Hammer. Gebeutelt von diversen orthopädischen Blessuren und nach drei Wochen, in denen schmerzbedingt keine Laufeinheit möglich war, musste er seinen Trainingspartner ziehen lassen.

Simon hingegen gelang es, sein hohes Tempo perfekt durchzuziehen und kam mit einer hervorragenden Zeit unter 1:25 h als 31. ins Ziel.

Max kämpfte sich die letzten Kilometer durch die Innenstadt und schaffte es schließlich auch noch, unter 1:27 h zu bleiben.

Alles in allem ein sehr gelungener Abschluss des Wintertrainigs auf zwei Beinen. Das ürsprünglich gesteckte Ziel, unter 1:30 h zu bleiben, mehr als erreicht!

Und nun: Ab aufs Rad!

Simon Strobel: 1:24:50 h 31. Platz gesamt (11. AK)

Maximilian Römmelt: 1:26:55 h 52. Platz gesamt (18. AK)

 

Comments are closed.

Swan Racing Team Concordia Schwanfeld e.V.

fairer und doping-freier Amateur-Ausdauersport (Radsport & Triathlon), bike-pure "CLEAN TEAM".

Werde Mitglied im Swan Racing Team -

wir freuen uns auf dich als Radsportler oder Triathlet!

Folge unserer
Facebook-Fanpage